Radschläger-Kunst - das Radschlägermotiv steht für Düsseldorf.

In Wikipedia wird die erstmalige Erwähnung nach der Schlacht von Worringen im Jahr 1288 ausgeführt.

Wie auch dem, der Radschläger stellt ein hohes Kulturgut dar und gehört somit ins Stadtbild.

 

So hat sich Maren Jackwerth in 2017 entschlossen, einen reduzierten modernen Radschläger zu kreiieren, der sich von den Vorgängern mit seinen konkaven Formen deutlich absetzt, ergänzt um weitere Wahrzeichen der Stadt Düsseldorf, nämlich dem Fernsehturm, dem Uecker-Nagel, dem bergischen Löwen samt Narrenkappe und dem frechen Haslbandsittich. Mehr Heimat geht nicht, ein größes Stück Düsseldorf-Gefühl!

 

2022:

Und hier hat Maren Jackwerth den Radschläger noch einmal künstlerisch in ihrer "Radschläger-Kunst" weiter entwickelt, er findet sich im Lambertuskirchturm wieder.

 

 

                             DUS Span Treppe Kirche 20220604 klein

 

Und hier ist der Radschläger auf dem roten Verkaufswagen zu entdecken.

 

                                                                                               Roter Wagen 4 KleinDie Beratung Jackwerth bietet die Fotokunst zum Verkauf an.

Größe 50x50cm, in Absprache sind andere Formate möglich. Die entsprechenden Rahmungen werden

mit Ihnen in ruhe erörtert.

 

Sie wünschen unsere Radschläger-Kunst für eine Charity-Auktion? Kontaktieren Sie uns gerne.

 

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahmen:

0211 200 381 90

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!